Projekte

 Projekte

Aktuelle Angebote


Workshops (Projekttage): für Sekundarschule (SEK I & II), Berufsschulen und Volkshochschulen sowie je nach Bedarf weiterer Zielgruppen:


1. Thema: Handy / Smartphone - Rohstoffreichtum FAIRteilen!


Welche bzw. wie viele Rohstoffe werden für die Herstellung von Handys/ Smartphones gebraucht? Woher kommt der wichtigste Rohstoff überwiegend? In welchen Bedingungen werden diese Rohstoffe abgebaut? Wie sieht die ganze Lieferkette (vom Rohstoffabbau bis zur Produktion von Handys/ Smartphones) aus? Welche Funktion erfüllt jeder Rohstoff in einem Handy/ Smartphone? Wie sehen die Marktanteile der Mobiltelefons-Konzerne wie z. B. Apple, Huawei, Sony und Samsung… weltweit seit mehreren Jahren aus? Was können die Schüler*innen tun, um fair produzierte Handys / Smartphones zu fördern? ...

Interaktiv, durch Gruppenarbeit, ein Quiz und ein kurzes Video, sowie aktuelle Erkenntnisse werden wir alle diese Fragen beantworten und sehen welche Handlungsoptionen für uns bestehen.


2. Planspiel über das Thema: Freihandelsabkommen zwischen EU und Afrika


Wie laufen die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen zwischen den europäischen und afrikanischen Ländern? Welche Länder nutzen dabei ihre Machtposition aus?  

Interaktiv und durch Rollenspiele werden wir gemeinsam erkunden, wie die Verhandlungen zum Freihandeln zwischen den o. g. Ländern in der Praxis laufen. Die daraus entstehenden Folgen für die afrikanischen Länder werden wir herausstellen und uns damit u. a. anhang eines Films (von 4 mn) auseinandersetzen. Hierbei werden Themen wie Globalisierung, Fair Handel, Kolonialismus, Postkolonialismus, Schutzzölle und Wirtschaft, sowie Bildung und gesellschaftliche Infrastrukturen herangezogen. In diesem Zusammen-hang werden wir gemeinsam Handlungsmöglichkeiten entwickeln.


3.  Wetlmarkt und Klimawandel  -  Wo bleibt die Gerechtigkeit?


Was bedeuten Wetter, Klima und Klimawandel? Wer verursacht den Klimawandel? Welche Folgen hat der Klimawandel heute? Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Weltmarkt und Klimawandel? Spielt Klimagerechtigkeit hier eine Rolle? Was tun?


Mit interaktiven Methoden, anhand von Bildern sowie einem kurzen Dokumentarfilm begeben wir uns auf die Suche nach Zusammenhängen zwischen dem globalisierten Handel und dem Klimawandel. Welche Ursachen und Folgen hat der Klimawandel? Auf der Grundlage eines Zeitstrahls (über alle internationalen Klimakonferenzen vom Anbeginn bis heute) und weiterer aktuellen Daten suchen wir durch Gruppenarbeit, Diskussion/ Reflexion nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Umgang mit Folgen des Klimawandels weltweit und überlegen, welche Rolle Gerechtigkeit dabei spielt.

Ebenso reflektieren wir hierbei unsere persönliche Rolle/Mitverantwortung und entwickeln Handlungsmöglichkeiten.


Ort: Die jeweiligen Schulen – Tarif: kostenfrei 

Teilnehmerzahl/ Workshop: 15 (minimal)

Dauer/ Workshop: 3,5 Stunden


Workshops (Projekttage) für Grundschulen:


4. Kinderarbeit / Kinderrechte  - Unsere Rechte!


Welche Rechte haben die Kinder in Deutschland und weltweit? Wie sieht die Lage der Kinderrechte generell in Deutschland und weltweit aus? Werden Kinderrechte weltweit gut geachtet? Gibt es in mehreren Ländern Kinderarbeit?  Woran liegt das und  was können wir tun?

 

Gemeinsam erkunden wir interaktiv und spielerisch die Kinderrechte in Deutschland und weltweit nach der UN-Kinderrechtskonvention. Durch Diskussion bzw. Reflektion anhand von laminierten Bildern, prüfen wir die Lage der Kinderrechte in Deutschland und weltweit.

 

Kritisch und interaktiv setzen wir uns mit den Gründen der häufigen Verletzung von Kinderrechten insbesondere im Globalen Süden auseinander entwickeln Handlungs-möglichkeiten.

 

5. Thema: Kakao – Rohstoffreichtum FAIRteilen!


Wie gestaltet sich der Prozess des Anbaus vom Kakao bis zur Produktion von Schokoladen?  Wer gewinnt und wer verliert?

Spielerisch erfahren wir, wie Kakao angebaut wird, wann der Kakaobaum erste Früchte trägt, wie die Ernte der Früchte und der Verkauf von Kakaobohnen organisiert werden. Schließlich werden wir selbst anhand eines Produktionskoffers zu Produzent*innen und stellen unsere eigene Schokolade her. Interaktiv erkunden wir, was Fairer Handel bedeutet und welche Handlungsmöglichkeiten für uns bestehen.

 

Ort: Die jeweiligen Schulen  –  Tarif: kostenfrei 

Teilnehmerzahl/ Workshop: 15 (minimal)

Dauer/ Workshop: 2,5 Stunden


Geplantes Projekt


 6.  Existenzgründungsberatung




Ansprechpartner:  Antoine Segbeu, Vorstand

Tel.: 0173 844 56 18

E-Mailadresse: info.bib@gmx.de   

Termine: Nach Vereinbarung (Ein Jahresprojekt in einer Schule ist auch möglich.


Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!




Datenschutz / Haftung für Links

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unsere Webseite. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.

Für externe Links zu fremden Inhalten können wir keine Haftung übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright

Jede Speicherung, Übermittlung, Sendung und Weitergabe sämtlicher Texte und Bilder dieser Webseite ist ohne unsere Genehmigung ausdrücklich untersagt. Alle Inhalte dieser Homepage unterliegen – sofern nicht anders gekennzeichnet – dem Copyright von BIB e. V.